Über uns - 20 Jahre Bretschneider

Vom ersten Tag bis heute

Die Entwicklung des Unternehmens Bretschneider in seiner heutigen Form ist eine Erfolgsgeschichte, auf die der Gründer Steffan Bretschneider ebenso stolz ist, wie seine Mitarbeiter und Kunden, die zu diesem kleinen sächsischen Märchen beigetragen haben. Dabei reden wir hier nicht über Geschichten aus 1001 Nacht. Ehrliche bodenständige Arbeit, engagierter Einsatz aller Beteiligten und das Gespür für die Wünsche und Bedürfnisse von Kunden haben unser Unternehmen zu dem gemacht, was es heute ist.

Haltbare Produkte statt Massenanfertigungen

Zwei Dinge waren es, die Steffan Bretschneider im Jahre 1991 angetrieben haben, aus einem kleinen Einzelunternehmen im Laufe der Jahre einen Betrieb zu machen, der heute mehr als 15 Mitarbeiter beschäftigt, über eigene Produktionshallen verfügt und mit viel Engagement junge Menschen in der eigenen Ausbildung für die Zukunft fit macht. An erster Stelle stand die Liebe zu seinem Beruf, der ihm die Möglichkeit gab, aus einfachen Baumaterialien intelligente, attraktive und funktionelle Produkte herzustellen. An zweiter Stelle, aber nicht weniger wichtig, war seine Überzeugung, dass nur dauerhaft haltbare Erzeugnisse eine Chance haben, sich auf einem umkämpften Markt durchzusetzen. Bis heute ist dies die Firmenphilosophie des Unternehmens Bretschneider geblieben und einer der Grundpfeiler für den Erfolg.

Mit seinen Produkten richtet sich unser Unternehmen gegen die zunehmende Ausbeutung von wertvollen Rohstoffen, gegen eine steigende Umweltverschmutzung und gegen die Verschwendung von kostbarer Energie. Das ist einer der Gründe, wieso das zukunftsweisende Baumaterial Aluminium eine so zentrale Rolle in der Produktion von Rollläden, im Metallbau, bei Fenstern, Türen, Wintergärten und Fassaden spielt. Es ist nicht nur wirtschaftlich, funktionell und optisch allen anderen Werkstoffen überlegen, sondern es ist auch besonders umweltschonend und ermöglicht nachhaltiges zukunftsorientiertes Bauen.

Der Umgang mit modernen Baustoffen und der Betrieb einer überwiegend aus Manufaktur bestehenden Produktion ist unter dem Strich auch wirtschaftlicher, als eine anonyme Massenfertigung, wie sie von global agierenden Unternehmen betrieben wird. Die tatsächlichen Kosten eines Bauvorhabens lassen sich nicht nach Abschluss der Bauphase kalkulieren, sondern erst dann, wenn die ersten Reparaturen notwendig werden. Wer bereits nach zehn oder weniger Jahren das erste Mal die Kosten für einen Neuanstrich bezahlen musste oder gar ganze Fenster und Türen erneuern musste, weil sie dem ständigem Betrieb und den Witterungsbedingungen nicht standgehalten haben, der wird gerne auf die haltbaren, korrosionsfreien und wartungsarmen Aluminiumprodukte zurückgreifen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für das Unternehmen Bretschneider interessieren und hoffen, Sie schon bald zu unseren zufriedenen Kunden zählen zu können. Lassen Sie sich von unseren Ideen und Anregungen begeistern. Für ein attraktives Wohngefühl oder eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Investieren Sie in die Zukunft, wir sind sicher, dass es sich für Sie schon nach kurzer Zeit auszahlen wird.

Sie haben Fragen zum Unternehmen Bretschneider oder wünschen ein individuelles Angebot? Melden Sie sich ganz einfach bei uns – telefonisch, per Mail oder direkt vor Ort. Weitere wertvolle Produktinformationen finden Sie auf den einzelnen Unterseiten rund um unser Angebot.